restart

WIE ALLES BEGANN
the beginning of 'Der Brennende Bush'

 

Alles fing damit an das eine gewisse Schule, die zufällig Sofie-La-Roche-Realschule heißt und sich in Kaufbeuren im Haken befindet, festlegte das man alle 10. Klässler in die Turnhalle sperren sollte um sie qualvoll vor lauter Langeweile sterben zu lassen. Besser bekannt ist diese Foltermethode auch unter dem Namen Benimmunterricht. Da man ja nicht zulassen konnte das sich die Schüler des Abschlussjahrganges zuhause gehen lassen war das doch die perfekte Idee. Also gut gingen eben alle dorthin und verbrachten ihren wertvollen Vormittag damit rumzusitzen und stille post zu spielen, da man aufgrund der schlechten Akustik nichts von dem Benimmunterricht mitbekam. Nach zahllosen Versuchen die Zeit rum zu kriegen und dem kleinem Nasenmensch, der vor einem auf und ab hüpfte, keine Aufmerksamkeit zu schenken, beschlossen zwei kleine 10. Klässlerinnen eine Sekte zu gründen. Aus Spaß warb man Mitglieder an die sofort hell auf begeistert waren und man beschloss diese Sekte wirklich zu gründen. Nun gut - fehlte nur noch ein Name. Den hatten wir dann auch gleich gefunden als ein gewisser Ludwig vorschlug das ganze 'Der brennende Bush' zu nennen. So war die Sekte also geboren.

 

 



Gratis bloggen bei
myblog.de